Über das Unternehmen

2003 von erfahrenen Fachleuten der Übersetzungsbranche gegründet, mit der Lust an Prozessen, die die nützlichsten Kombinationen von Kopf- und Maschinenarbeit für die Technische Dokumentation ermöglichen, ist beo heute ein Unternehmen mit mehr als 40 Mitarbeitern. Wir kümmern uns um die Belange unserer Kunden. Technik-affin und entwicklungsfreudig.

So sind wir Mitinitiatoren des Forum Open Language Tools sowie von openTMS, dem ersten professionellen Translation-Memory-System nach den Merkmalen der Open Source Initiative (OSI).

Die in der beoSphere integrierten Module Auftragsportal, beoEditor und Lieferantenportal sind Bestandteile unseres Web-Portals zur Prozessoptimierung. Moderne Methoden der Computerlinguistik, Web-Technologien und geeignete Datenbanken bilden das technologische Fundament.