Über das Unternehmen

2003 von erfahrenen Fachleuten der Übersetzungsbranche gegründet, mit der Lust an Prozessen, die die nützlichsten Kombinationen von Kopf- und Maschinenarbeit für die Technische Dokumentation ermöglichen, ist beo heute ein Unternehmen mit mehr als 80 Mitarbeitern. An mittlerweile vier Standorten in Deutschland und England kümmern wir uns um die Belange unserer Kunden. Technik-affin und entwicklungsfreudig.

So sind wir Mitinitiatoren des Forum Open Language Tools sowie von openTMS, dem ersten professionellen Translation-Memory-System nach den Merkmalen der Open Source Initiative (OSI).

Die in der beoSphere integrierten Module Auftragsportal, beoEditor und Lieferantenportal sind Bestandteile unseres Web-Portals zur Prozessoptimierung. Moderne Methoden der Computerlinguistik, Web-Technologien und geeignete Datenbanken bilden das technologische Fundament.